Kaffeetafel mit Blasmusik in Hohenbollentin

31.05.2016 19:34

Am 28.05.2016 fand das 12. Fest der Jagdgenossenschaft in Hohenbollentin statt. Anlass war das 24-jährige Bestehen der Jagdgenossenschaft.
Bereits Anfang des Jahres hatte Bauer Jochen Jahns vom Landwirtschaftsbetrieb Keilerhof GbR Jahns bei der Demminer Blasmusik angefragt, ob wir denn wieder auf dem Fest Blasmusik machen würden. Es ist schon die dritte oder vierte Einladung der Hohenbollentiner. Gerne haben wir zugesagt, denn... es gibt immer leckeren Kuchen, den die Frauen des Ortes selber backen. Wir hatten die Ehre und durften uns als erste Gäste bedienen.
Nachdem wir uns dann gestärkt und danach eingeblasen hatten, begannen wir gegen 15.45 Uhr mit der Musik. Das Programm war buntgemischt, was auch den Hohenbollentinern gut gefiel. Zwischendurch gab`s dann eine kleine Moderation. Dann wurde uns noch eine besondere Ehre zuteil, Martin Wiese, ein Original auf Demmins Straßen und Umland und ein begeisterter Tänzer von Polka, Walzer und Marsch, war mit seiner Ehefrau auf dem Fest und tanzte nach unserer Musik.
Aber nicht nur ihm und seiner Frau schien unsere Musik zu gefallen. Nachdem wir eine gute Stunde gespielt hatten und uns dankend vom Publikum verabschiedet hatten, kam Bauer Jahns zu uns, erzählte uns, dass die Hohenbollentiner die Kombination aus Kaffeetafel und Blasmusik schön fanden und lud uns schon zum nächsten Fest in 2 Jahren ein. Gern versprachen wir, dass wir dann wiederkommen werden. Es war auch für uns erstaunlich, die kleinste Gemeinde im Amtsbereich Demmin-Land, aber so viele Gäste, das schafft manche größere Gemeinde nicht.
Wir möchten uns recht herzlich für die Gastfreundschaft bei den Hohenbollentinern, insbesondere bei Bauer Jochen Jahns und seiner Familie bedanken.
Ein ganz besonderer Dank geht an Dieter von den Trebelmusikanten aus Tribsees, der uns tatkräftig mit seiner Tuba unterstützt hat und an Torsten, der für uns die Fotos gemacht hat.

Holger Lonschinski